Architektur MetallbearbeitungArchitektur Metall

Architektur + Kunst

Der Dialog beginnt bereits in einem sehr frühen Stadium. Oftmals bilden erste Entwürfe oder Kundenskizzen die Ausgangsbasis für den gemeinsamen Entwicklungsprozess.

Im nächsten Schritt formulieren wir ein konkretes Anforderungsprofil. An modernen CAD-Arbeitsplätzen entsteht dann das entsprechende Bauwerk, inklusive der erforderlichen FEM-Berechnungen und Simulationen.

Während der gesamten Entwicklungsphase stehen wir im engen Dialog mit unseren Kunden. So finden wir funktionale Lösungen mit Blick auf eine kostengünstige und effiziente Produktion.

Neben der richtigen Konstruktion spielt natürlich auch die Auswahl des richtigen Materials eine wesentliche Rolle. Dabei hat der funktionale Aspekt eine ebenso große Bedeutung wie die ästhetischen Anforderungen an Haptik und Optik der Oberflächen.

Materialauswahl und Modellbau

Nach der Konstruktion werden in der Regel zuerst kleine Modelle zur weiteren Abstimmung erstellt. Je nach Größe der späteren Konstruktion fertigen wir anschließend weiße Modelle in Zwischengrößen. Auf diese Weise können im Prozess alle wichtigen Faktoren geprüft und optimiert werden, so dass die spätere Montage sicher ausgeführt werden kann.

Referenz Hugendubel

Metallenes Kunstobjekt im Hugendubel Flagship-Store

Für Deutschlands größtes inhabergeführtes Buchunternehmen Hugendubel war die Wiedereröffnung des Stammhauses am Münchner Marienplatz von zentraler Bedeutung: In enger Verzahnung mit dem Onlinehandel wird hier das Einkaufserlebnis im Store selbstbewusst inszeniert und ein modernes, aufwendiges Ambiente geschaffen.

Mittelpunkt der Store-Inszenierung ist die vom Architekturbüro Schwitzke & Partner aus Düsseldorf entworfene und von Batz + Burgel realisierte Metallwand, die alle Geschosse miteinander verbindet.

Als metallenes Kunstobjekt mit skulpturalem Charakter ist die Metallwand Ausdruck des hohen Anspruchs, den Hugendubel mit dem Flagship-Store verbindet. Batz + Burgel hat ihn realisiert.

In die enge Zusammenarbeit mit den Architekten und Gewerken brachten unsere Experten ihre langjährige Projekterfahrung und umfassende Metallkompetenz in jedes Stadium ein – vom gemeinsamen Entwicklungsprozess über die Berechnungen und Simulationen bis zur Konstruktion.

Weitere Referenzen

Architektur Takeoff

Referenz-Projekt Architektur:

Take-Off am Münchener Flughafen, Terminal 2

Leistungen Batz + Burgel:

  • Schweißen der Unterkonstruktion aus Rohren und Laserteilen
  • Konstruktion und Produktion des Aluminiumzeichnungsprofils
  • Außenhaut in Einzelteilen mittels CAD/CAM
  • Lasern der Technik
  • Zusammenfügen der Einzelteile durch spezielle Schraub- und Klebetechnik

Planung:

Architekt Franken, Frankfurt

Materialien:

Aluminium und Stahl

Realisierung:

innerhalb von 3 Monaten

Architektur Deckeninstallation

Referenz-Projekt Kunst:

Herstellung einer Deckeninstallation von Prof. Tobias Rehberger im Städelmuseum Frankfurt

Aufgabenstellung:

Herstellung und Montage der Deckeninstallation

Leistungen Batz + Burgel:

  • Mustererstellung nach den Skizzen
  • Herstellung einer Prägeform
  • Berechnen der Blechabwicklung der Einzelteile
  • Verflechten der Blechschienen mittels eines “Webrahmens” von Hand zur vorgegebenen Form
  • Endkontur der Kassetten durch Wasserstrahlschnitt
  • Montage

Oberfläche:

7-fache Sonderlackierung in Leuchtorange

Material:

Aluminiumformbleche 2 mm

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen oder möchten eine persönliche Beratung? Ich freue mich, mit Ihnen Ihr individuelles Projekt zu besprechen.

Jürgen Burgel

Jürgen Burgel

Geschäftsführung
Top